Besuch des „Querdenken“-Tourbusses am 13.11 in Hannover

Am heutigen Freitag kam der sogenannte Corona-Infobus mit dem Schwindel-»Arzt« Bodo Schiffmann und »Rechts«-Anwalt Samuel Eckart auf den hannoverschen Opernplatz. Das Bündnis „Auf die Plätze“ hat eine Gegendemo organisiert, die auch von der Linksjugend Hannover mitorganisiert worden ist. Mit vielen Hygienevorkehrungen haben wir den Protest organisiert und durchgeführt. Ganz anders als die „Querdenker“. Fast niemand trug Masken und es gab dichtes Gedränge vor dem Bus, niemand hielt Abstände ein. Trotz steigender Coronazahlen, trotz rasant steigender Todeszahlen, trotz „Lockdown light“. Die Polizei hat dies fast gar nicht kommentiert und nicht eingegriffen.

Lea Sankowske, Sprecherin der Basisgruppe Hannover und Mitorganisatorin der Gegendemo sagt dazu: „Nachdem in Leipzig schon die Polizei weder Abstand noch Masken durchgesetzt hat, gab es die Hoffnung, dass die hiesigePolizei daraus gelernt hat. In Hannover hat sich gezeigt, dass dem nicht so ist. Entweder will die Polizei das nicht durchsetzen oder sie kann es wirklich nicht, so oder so, dass ist ein Versagen der Polizei.“

Lars Leopold, Vorsitzender der Linkspartei Niedersachsen hat auf der Gegendemo eine Rede gehalten. In seiner Rede kritisierte er zwar die Politik der Bundesregierung, stellte aber deutlich, dass die Maßnahmen zum Schutz sehr wichtig sind. „Wir als Linke kritisieren unter anderem die Millardensubvention für den massiven Stellenabbau bei der Lufthansa oder die „Kurzarbeiterspende“ an Großkonzerne, die trotz angeblicher Schieflagen in der Corona-Zeit Milliarden-Dividenden an ihre Aktionäre ausschütten. Aber auch die katastrophalen Arbeitsbedingungen und die Ausbeutung der Beschäftigten in der Fleischindustrie wurden thematisiert. „So kann das nicht weiter gehen!“

Für Samstag, 21.November ruft Querdenken wieder zu einer Demonstration in Hannover auf. Auch dafür wird das Bündnis „Auf die Plätze“ wieder eine Gegendemo anmelden. Für kommende Versammlungen hoffen wir auf bessere Konzepte seitens der Polizei.