Aktuell + Die Region Hannover informiert

Die Schulen und Kitas haben vor einer Woche ihren Normalbetrieb aufgenommen. Die erste Woche hat gezeigt, dass es noch große Unsicherheiten gibt, was passiert, wenn ein bestätigter Coronafall an einer Schule oder Kita auftritt.

Das Gesundheitsamt der Region Hannover informiert

Grundsätzllich gilt: Das Gesundheitsamt erhält von dem Labor die Nachricht über einen positiven Fall. Erst wenn diese offiziell bestätigte Meldung vorliegt, kann das Gesundheitsamt tätig werden und die Kontaktnachverfolgung starten, um so schnell wie möglich Infektionsketten zu unterbrechen. Das Gesundheitsamt setzt sich mit der infizierten Person telefonisch in Verbindung. Handelt es sich dabei um ein Kita- oder Schulkind, informiert das Gesundheitsamt die jeweilige Kita oder Schule und bespricht mit der Einrichtung die Maßnahmen. Gibt es einen bestätigten Coronafall an einer Schule, gilt – nach derzeitigen Stand – die jeweilige Klasse als enger Kontaktpersonenkreis (sogenannte K1) und muss entsprechend in häusliche Quarantäne. Nur, wenn nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Klassenmitglieder jahrgangsübergreifend in engem Kontakt standen, entscheidet das Gesundheitsamt im Einzelfall, ob eine Ausweitung der Quarantäneverfügung notwendig ist. Das gleiche gilt für Kitas. Zuständig für die Kohorteneinteilungen sind die Schulen selbst. Damit soll gewährleistet werden, dass die Zahl der Kontaktpersonen eingegrenzt werden kann, sollte es zu einem Coroana-Infektionsgeschehen an der Einrichtung kommen. In einer festen Kohorte sollten nur die Kinder sein, die tatsächlich länger als 15 Minuten und ohne Mund-Nasen-Bedeckung gemeinsam in einem Raum sind, also zum Beispiel in einem Klassenverband. Grundsätzlich gilt: Je kleiner die definierte Kohorte ist, desto geringer ist das Risiko, dass sich die Kinder untereinander anstecken bzw. als K1-Kontakte in 14-tägige Quarantäne müssen. Nach derzeitiger Richtlinie des Robert-Koch-Instituts müssen sich alle K1-Personen zweimal testen lassen. In der Regel beträgt die Dauer der Quarantäne 14 Tage ab Kontakt mit der infizierten Person und kann nach derzeitigem Stand nicht frühzeitig aufgehoben werden. Auch nicht, wenn die Testergebnisse negativ sind.

Das Gesundheitsamt ordnet ausschließlich auf Grundlage eines laborbestätigten Coronafalls Quarantäne an. Das Gesundheitsamt verschickt die Quarantäneverfügungen schriftlich an die Betroffenen direkt. Die Empfänger dieser Verfügungen sind rechtlich verpflichtet, 14 Tage ab Kontakt mit der infizierten Person in Quarantäne zu bleiben. Die Einrichtung wird über die Quarantäneverfügungen informiert.

 Bei noch nicht bestätigten Verdachtsfällen ergreift das Gesundheitsamt keine Maßnahmen. In diesen Fällen ist das Gesundheitsamt lediglich beratend tätig. Es kann vorkommen, dass eine Schule oder Kita über einen anderen Weg erfährt, dass es einen begründeten Verdachtsfall oder bestätigten Infektionsfall mit Covid-19 an ihrer Einrichtung gibt. In diesem Fall müssen sich die Einrichtungen beim Gesundheitsamt melden. Gemeinsam werden dann das weitere Vorgehen und mögliche Maßnahmen besprochen.

Region Hannover informiert + Hannover, 04.09.2020

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3508 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+32 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3095 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 291 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 153
10 – 19 Jahre 269
20 – 29 Jahre 645
30 – 39 Jahre 561
40 – 49 Jahre 574
50 – 59 Jahre 574
60 – 69 Jahre 260
70 – 79 Jahre 177
80+ Jahre 293
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 14 67
Burgdorf 3 75
Burgwedel 1 60
Garbsen 19 219
Gehrden 0 23
Hemmingen 1 50
Isernhagen 14 88
Laatzen 11 183
Landeshauptstadt Hannover 151 1794
Langenhagen 24 205
Lehrte 10 100
Neustadt 5 83
Pattensen 1 26
Ronnenberg 1 82
Seelze 2 120
Sehnde 10 53
Springe 0 80
Uetze 1 44
Wedemark 9 60
Wennigsen 1 27
Wunstorf 13 69

Verteilung nach Geschlecht

Männer                     49,8 Prozent

Frauen                      47,7 Prozent

keine Angabe            2,5 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 7 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

Region Hannover informiert + Hannover, 03.09.2020

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3476 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+28 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3076 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 278 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 150
10 – 19 Jahre 268
20 – 29 Jahre 638
30 – 39 Jahre 550
40 – 49 Jahre 568
50 – 59 Jahre 572
60 – 69 Jahre 259
70 – 79 Jahre 177
80+ Jahre 292
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 15 67
Burgdorf 3 75
Burgwedel 1 60
Garbsen 21 218
Gehrden 0 23
Hemmingen 1 50
Isernhagen 14 88
Laatzen 11 182
Landeshauptstadt Hannover 138 1771
Langenhagen 23 203
Lehrte 10 99
Neustadt 5 83
Pattensen 1 26
Ronnenberg 1 82
Seelze 2 120
Sehnde 9 52
Springe 0 80
Uetze 1 44
Wedemark 10 60
Wennigsen 0 26
Wunstorf 12 67

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3476 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent

Frauen                      47,6 Prozent

keine Angabe            2,6 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 5 Personen, 2 auf der Intensivstation, 1 davon beatmet.

Region Hannover informiert+Hannover, 01.09.2020

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3438 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+17 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 3021 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 295 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 147
10 – 19 Jahre 262
20 – 29 Jahre 627
30 – 39 Jahre 544
40 – 49 Jahre 562
50 – 59 Jahre 569
60 – 69 Jahre 257
70 – 79 Jahre 176
80+ Jahre 292
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 11 63
Burgdorf 3 75
Burgwedel 3 60
Garbsen 21 216
Gehrden 0 23
Hemmingen 1 50
Isernhagen 19 88
Laatzen 10 181
Landeshauptstadt Hannover 143 1746
Langenhagen 27 201
Lehrte 9 98
Neustadt 4 81
Pattensen 1 26
Ronnenberg 4 81
Seelze 3 120
Sehnde 10 52
Springe 0 80
Uetze 2 44
Wedemark 11 60
Wennigsen 0 26
Wunstorf 13 67

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent

Frauen                      47,6 Prozent

keine Angabe            2,6 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 5 Personen, 3 auf der Intensivstation, 2 davon beatmet.

Region Hannover informiert+Hannover, 31.08.2020

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3421 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+45 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2996 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 303 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 144
10 – 19 Jahre 260
20 – 29 Jahre 619
30 – 39 Jahre 543
40 – 49 Jahre 560
50 – 59 Jahre 568
60 – 69 Jahre 257
70 – 79 Jahre 176
80+ Jahre 292
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 11 63
Burgdorf 1 73
Burgwedel 3 60
Garbsen 17 212
Gehrden 0 23
Hemmingen 1 50
Isernhagen 20 88
Laatzen 9 179
Landeshauptstadt Hannover 151 1740
Langenhagen 29 200
Lehrte 10 98
Neustadt 5 81
Pattensen 1 26
Ronnenberg 5 81
Seelze 2 119
Sehnde 10 52
Springe 0 80
Uetze 2 43
Wedemark 11 60
Wennigsen 0 26
Wunstorf 15 67

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent

Frauen                      47,6 Prozent

keine Angabe            2,6 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 4 Personen, 2 auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

Region Hannover informiert+Hannover, 28.08.2020

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3376 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+33 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2966 Personen als genesen aufgeführt. 122 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 288 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 140
10 – 19 Jahre 251
20 – 29 Jahre 608
30 – 39 Jahre 533
40 – 49 Jahre 553
50 – 59 Jahre 567
60 – 69 Jahre 255
70 – 79 Jahre 176
80+ Jahre 291
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 9 61
Burgdorf 1 73
Burgwedel 4 60
Garbsen 18 210
Gehrden 0 23
Hemmingen 0 49
Isernhagen 22 88
Laatzen 6 176
Landeshauptstadt Hannover 145 1716
Langenhagen 30 200
Lehrte 7 95
Neustadt 6 81
Pattensen 1 25
Ronnenberg 5 81
Seelze 2 118
Sehnde 10 52
Springe 1 80
Uetze 2 43
Wedemark 5 54
Wennigsen 0 26
Wunstorf 14 65

Verteilung nach Geschlecht (auf die Gesamtzahl von 3376 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,8 Prozent

Frauen                      47,6 Prozent

keine Angabe            2,6 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 3 Personen, 2 auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

Region Hannover informiert+Hannover, 27.08.2020, 14:10 Uhr

DieRegion Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3343 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+36 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2946 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 276 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 137
10 – 19 Jahre 247
20 – 29 Jahre 598
30 – 39 Jahre 528
40 – 49 Jahre 547
50 – 59 Jahre 565
60 – 69 Jahre 254
70 – 79 Jahre 175
80+ Jahre 290
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 5 56
Burgdorf 4 73
Burgwedel 5 59
Garbsen 17 209
Gehrden 0 23
Hemmingen 0 49
Isernhagen 19 85
Laatzen 6 175
Landeshauptstadt Hannover 140 1703
Langenhagen 30 198
Lehrte 6 93
Neustadt 6 81
Pattensen 1 25
Ronnenberg 6 81
Seelze 3 118
Sehnde 9 51
Springe 1 80
Uetze 3 43
Wedemark 4 53
Wennigsen 0 26
Wunstorf 11 62

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3307 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,4 Prozent

Frauen                      47,9 Prozent

keine Angabe            2,7 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 2 Personen, beide auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

Region Hannover informiert+Hannover, 26.08.2020, 13:15 Uhr

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3307 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+19 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2920 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 266 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 135
10 – 19 Jahre 241
20 – 29 Jahre 588
30 – 39 Jahre 521
40 – 49 Jahre 543
50 – 59 Jahre 562
60 – 69 Jahre 250
70 – 79 Jahre 175
80+ Jahre 290
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 5 55
Burgdorf 4 73
Burgwedel 5 59
Garbsen 23 209
Gehrden 1 23
Hemmingen 0 49
Isernhagen 16 81
Laatzen 6 172
Landeshauptstadt Hannover 131 1689
Langenhagen 26 192
Lehrte 6 93
Neustadt 5 79
Pattensen 1 25
Ronnenberg 7 81
Seelze 6 118
Sehnde 6 48
Springe 1 80
Uetze 4 43
Wedemark 3 52
Wennigsen 0 26
Wunstorf 10 60

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3307 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,4 Prozent

Frauen                      47,9 Prozent

keine Angabe            2,7 Prozent

Bei der Zahl der oben genannten Erkrankten handelt es sich um eine rechnerische Größe, bei der davon ausgegangen wird, dass – sofern es sich nicht um einen Todesfall handelt – die Person nach 14 Tagen genesen ist. Die Zahl der Erkrankten in Krankenhäusern, bei denen Covid-19 über einen Test nachgewiesen wurde, beläuft sich derzeit auf 2 Personen, beide auf der Intensivstation, eine davon beatmet.

Region Hannover informiert+Hannover, 25.08.2020, 13:55 Uhr

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 3288 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben (+35 verglichen zur letzten Meldung). Davon sind zum heutigen Stand 2902 Personen als genesen aufgeführt. 121 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersdurchschnitt der Verstorbenen liegt bei 82 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 265 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 134
10 – 19 Jahre 239
20 – 29 Jahre 587
30 – 39 Jahre 515
40 – 49 Jahre 540
50 – 59 Jahre 559
60 – 69 Jahre 248
70 – 79 Jahre 174
80+ Jahre 290
keine Angaben 2

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
Barsinghausen 5 54
Burgdorf 4 73
Burgwedel 8 59
Garbsen 23 208
Gehrden 1 23
Hemmingen 0 49
Isernhagen 14 79
Laatzen 7 172
Landeshauptstadt Hannover 127 1681
Langenhagen 27 188
Lehrte 7 92
Neustadt 5 79
Pattensen 1 25
Ronnenberg 7 81
Seelze 7 118
Sehnde 6 48
Springe 1 80
Uetze 4 43
Wedemark 3 52
Wennigsen 0 26
Wunstorf 8 58

Verteilung nach Geschlecht (bezogen auf die Gesamtzahl von 3288 nachweislich Infizierten):

Männer                     49,4 Prozent

Frauen                      47,9 Prozent

keine Angabe            2,7 Prozent