Region Hannover informiert, 25.08.2021

Aktuell: Die Region Hannover hat am heutigen Mittwoch, 25. August, 2021, in einer Allgemeinverfügung festgestellt, dass die 7-Tages-Inzidenz am fünften Werktag in Folge den Corona-Schwellenwert von 50 überschritten hat. Damit greifen nach der seit heute gültigen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen automatisch die Beschränkungen gem. § 8 der Nds. Corona-Verordnung. Ab Donnerstag, 26. August 2021 gilt damit die 3-G-Regel (Zugang nur für Geimpfte, Getestete oder Genesene)

Ab Donnerstag, 26. August 2021 gilt damit die 3-G-Regel (Zugang nur für Geimpfte, Getestete oder Genesene)

  • für alle Zusammenkünfte von mehr als 25 Personen in geschlossenen Räumen (private Treffen, Veranstaltungen wie Kino, Theater, Sitzungen)
  • bei allen körpernahen Dienstleistungen
  • bei der Nutzung von Indoor-Sportanlagen (also: Fitnessstudios, Hallenbäder, Kletterhallen, Saunen etc.)
  • Beherbergungen (wer keinen Impf- oder Genesenen-Nachweis vorlegen kann, muss pro Aufenthaltswoche zwei Negativ-Tests vorweisen)

Generell gilt darüber hinaus:

  • maximal 50 Prozent Auslastung in Diskotheken, Shisha-Bars und Clubs
  • 3G-Regel bei Veranstaltungen von mehr als 1000 Personen.
  • Für Veranstaltungen und Treffen mit weniger als 25 Personen gelten die Abstandsregeln und die Empfehlung, regelmäßig zu lüften.

Die Allgemeinverfügung der Region Hannover ist auf www.bekanntmachungen.region-hannover.de veröffentlicht.

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 60,3. Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.874 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.644 Personen als genesen aufgeführt. 1.092 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1138 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3953
10 – 19 Jahre 5975
20 – 29 Jahre 9076
30 – 39 Jahre 8027
40 – 49 Jahre 7228
50 – 59 Jahre 6936
60 – 69 Jahre 3709
70 – 79 Jahre 2113
80+ Jahre 3437
keine Angaben 420

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 17 1136 28,6
Burgdorf 23 1150 31,7
Burgwedel 13 600 33,8
Garbsen 67 3506 67,8
Gehrden 10 589 19,3
Hemmingen 16 658 46,0
Isernhagen 41 856 101,1
Laatzen 34 2043 55,2
Landeshauptstadt Hannover 555 24.962 61,5
Langenhagen 95 3014 103,3
Lehrte 40 2218 55,5
Neustadt 20 1531 26,5
Pattensen 7 433 13,3
Ronnenberg 15 1133 48,3
Seelze 39 1662 59,7
Sehnde 18 954 63,1
Springe 21 960 53,4
Uetze 33 755 53,5
Wedemark 26 959 62,8
Wennigsen 15 417 76,5
Wunstorf 33 1338 47,4

Region Hannover informiert, 24.08.2021

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 58,9. Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.735 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.573 Personen als genesen aufgeführt. 1.092 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1070 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3937
10 – 19 Jahre 5948
20 – 29 Jahre 9048
30 – 39 Jahre 8000
40 – 49 Jahre 7205
50 – 59 Jahre 6929
60 – 69 Jahre 3700
70 – 79 Jahre 2113
80+ Jahre 3437
keine Angaben 418

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 18 1136 28,6
Burgdorf 22 1149 47,6
Burgwedel 13 599 28,9
Garbsen 69 3504 74,1
Gehrden 11 589 45,1
Hemmingen 17 657 40,9
Isernhagen 30 844 64,7
Laatzen 29 2037 50,6
Landeshauptstadt Hannover 529 24.901 58,6
Langenhagen 91 3004 96,1
Lehrte 35 2206 31,1
Neustadt 21 1531 35,4
Pattensen 6 432 13,3
Ronnenberg 14 1127 24,2
Seelze 33 1652 56,9
Sehnde 17 953 63,1
Springe 16 955 46,7
Uetze 33 755 106,9
Wedemark 26 958 72,7
Wennigsen 11 413 48,7
Wunstorf 29 1333 54,5

Region Hannover informiert, 23.08.2021

Vor dem Hintergrund der neuen Landesverordnung, die für Mittwoch, 25. August angekündigt ist, hat die Region Hannover entschieden, trotz der Überschreitung des Corona-Schwellenwerts über 50 am heutigen Montag keine Allgemeinverfügung zu veröffentlichen. Stattdessen wird sie Mittwoch auf der neuen Rechtsbasis eine Allgemeinverfügung vorbereiten. „Wir müssen nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit handeln und beachten, was Ziel der Verordnung ist. Es kann nicht darum gehen, nur den Paragraphen Genüge zu tun. Ziel ist, die Infektionen einzudämmen. Und dafür brauchen wir Klarheit, alles andere wäre auch für die Bürgerinnen und Bürger kaum nachvollziehbar“ sagt Regionspräsident Hauke Jagau. „Es wäre nicht sinnvoll, für einen Tag Regelungen zu veranlassen, die am Mittwoch schon wieder hinfällig sind.“

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 59,8.Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.719 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.544 Personen als genesen aufgeführt. 1.091 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 1084 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3936
10 – 19 Jahre 5944
20 – 29 Jahre 9044
30 – 39 Jahre 8000
40 – 49 Jahre 7199
50 – 59 Jahre 6928
60 – 69 Jahre 3698
70 – 79 Jahre 2113
80+ Jahre 3437
keine Angaben 420

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 17 1135 25,7
Burgdorf 23 1149 47,6
Burgwedel 13 599 28,9
Garbsen 67 3501 71,0
Gehrden 11 589 51,5
Hemmingen 17 657 40,9
Isernhagen 29 843 60,7
Laatzen 28 2035 46,0
Landeshauptstadt Hannover 536 24.889 58,6
Langenhagen 90 3002 96,1
Lehrte 36 2207 31,1
Neustadt 22 1532 37,6
Pattensen 8 432 26,6
Ronnenberg 18 1128 28,2
Seelze 34 1652 56,9
Sehnde 17 953 67,3
Springe 14 953 43,4
Uetze 33 754 106,9
Wedemark 28 961 79,3
Wennigsen 10 412 41,7
Wunstorf 33 1336 61,6

Region Hannover informiert, 20.08.2021

Der 7-Tage-Inzidenzwert in der Region Hannover ist am heutigen Freitag, 20. August, erstmals seit dem 23. Mai 2021 wieder über den Schwellenwert von 50 gestiegen und liegt heute laut RKI bei 51,8. Sollte der Inzidenzwert auch am Sonnabend und Sonntag und damit drei Tag in Folge über 50 liegen, so wird die Region Hannover je nach Entwicklung am Montag entscheiden, ob sie unmittelbar mit einer Allgemeinverfügung die Überschreitung des Schwellenwerts festlegt oder erst am Mittwoch, 25. August, wenn die neue Corona-Landesverordnung vorliegt. „Wir möchten für die Bevölkerung größtmögliche Klarheit“, sagt Hergen-Herbert Scheve, kommissarischer Leiter des Fachbereichs Öffentliches Gesundheitswesen. „Angesichts der anstehenden neuen Verordnung werden wir prüfen, ob wir bereits im Vorgriff auf die dann geltenden Regelungen eine Allgemeinverfügung formulieren können, die auch nach Erscheinen der Landes-Verordnung noch Bestand hat.“

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 51,8.

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.488 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.448 Personen als genesen aufgeführt. 1.091 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 949 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3916
10 – 19 Jahre 5913
20 – 29 Jahre 8982
30 – 39 Jahre 7961
40 – 49 Jahre 7165
50 – 59 Jahre 6910
60 – 69 Jahre 3687
70 – 79 Jahre 2107
80+ Jahre 3435
keine Angaben 412

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 8 1126 14,3
Burgdorf 22 1147 50,8
Burgwedel 9 595 33,8
Garbsen 54 3483 59,9
Gehrden 9 587 51,5
Hemmingen 17 656 56,2
Isernhagen 28 840 89,0
Laatzen 19 2022 25,3
Landeshauptstadt Hannover 478 24.785 56,3
Langenhagen 75 2981 85,5
Lehrte 39 2201 42,2
Neustadt 17 1526 26,5
Pattensen 9 433 59,9
Ronnenberg 22 1126 24,2
Seelze 31 1647 54,1
Sehnde 10 945 37,9
Springe 16 953 46,7
Uetze 25 746 106,9
Wedemark 21 953 56,2
Wennigsen 7 408 27,8
Wunstorf 33 1328 47,4

Region Hannover informiert, 19.08.2021

Nicht oder nur unvollständig geimpfte Personen sind aktuell die Treiber des Infektionsaufkommens – das zeigt eine Analyse der Infektionsentwicklung in der Region Hannover der vergangenen sieben Tage (12. bis 18. August). Innerhalb dieses Zeitraums wurden 519 Neuinfektionen ausgewertet, davon 240 ohne jeden Impfschutz und 250 mit teilweisem Impfschutz. Lediglich bei 29 Personen wurden sogenannte Impfdurchbrüche registriert, also eine Ansteckung trotz vollständigen Impfschutzes.

Demnach haben vollständig geimpfte Menschen im Vergleich zu Ungeimpften oder Menschen ohne vollständigen Impfschutz ein um den Faktor 20 geringeres Risiko sich mit Covid-19 anzustecken. „Bezogen auf Menschen mit Impfung haben wir eine 7-Tage-Inzidenz von 2,5“, sagte Regionspräsident Hauke Jagau, der bereits in der vergangenen Woche angeregt hatte, eine Impfpflicht zumindest für bestimmte Berufsgruppen zu prüfen. Er wiederholte seinen Appell, sich impfen zu lassen: „Sie schützen nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen in Ihrer Umgebung. Selbst wenn man sich trotz Impfung ansteckt, ist die Wahrscheinlichkeit für einen schweren Verlauf deutlich niedriger als ohne Impfung. Es geht außerdem darum, verantwortlich mit der Gesundheit derer umzugehen, die sich nicht impfen lassen können.“

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 49,1. Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.337 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.407 Personen als genesen aufgeführt. 1.091 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 839 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3902
10 – 19 Jahre 5893
20 – 29 Jahre 8938
30 – 39 Jahre 7924
40 – 49 Jahre 7150
50 – 59 Jahre 6903
60 – 69 Jahre 3681
70 – 79 Jahre 2104
80+ Jahre 3432
keine Angaben 410

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 9 1126 14,3
Burgdorf 19 1144 41,2
Burgwedel 10 596 38,6
Garbsen 49 3477 56,8
Gehrden 10 586 45,1
Hemmingen 11 650 25,5
Isernhagen 25 837 80,9
Laatzen 18 2018 29,9
Landeshauptstadt Hannover 433 24.710 49,7
Langenhagen 57 2964 64,1
Lehrte 33 2196 37,8
Neustadt 13 1523 24,3
Pattensen 9 433 66,5
Ronnenberg 21 1124 20,1
Seelze 29 1644 51,2
Sehnde 9 944 33,7
Springe 12 949 33,4
Uetze 25 745 106,9
Wedemark 14 945 29,7
Wennigsen 6 406 27,8
Wunstorf 27 1320 33,2

Region Hannover informiert, 18.08.2021

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 44,9.Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.203 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.345 Personen als genesen aufgeführt. 1.091 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 767 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3882
10 – 19 Jahre 5872
20 – 29 Jahre 8904
30 – 39 Jahre 7905
40 – 49 Jahre 7131
50 – 59 Jahre 6888
60 – 69 Jahre 3680
70 – 79 Jahre 2103
80+ Jahre 3428
keine Angaben 410

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 10 1126 20,0
Burgdorf 17 1141 47,6
Burgwedel 8 593 28,9
Garbsen 43 3464 41,0
Gehrden 10 586 45,1
Hemmingen 10 649 30,7
Isernhagen 19 831 64,7
Laatzen 18 2015 25,3
Landeshauptstadt Hannover 390 24.636 45,2
Langenhagen 51 2957 73,0
Lehrte 37 2196 42,2
Neustadt 11 1521 17,7
Pattensen 9 432 66,5
Ronnenberg 22 1122 24,2
Seelze 31 1641 48,4
Sehnde 4 939 16,8
Springe 10 945 20,0
Uetze 23 743 97,2
Wedemark 11 941 23,1
Wennigsen 6 406 27,8
Wunstorf 27 1319 35,6

Region Hannover informiert + Allgemeinverfügung Inzidenz über 35

Aktuell: Die Region Hannover hat am heutigen Tag, 17. August, 2021, in einer Allgemeinverfügung festgestellt, dass die 7-Tages-Inzidenz am dritten Tag in Folge den Corona-Schwellenwert von 35 überschritten hat. Ab Donnerstag, 19. August 2021, gilt für private Treffen im privaten und im öffentlichen Raum, dass maximal zehn Personen aus drei Haushalten zusammenkommen dürfen. Nicht mitgerechnet werden Geimpfte, Genesene und Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren. Weitere Einschränkungen sind nicht vorgesehen, die Region Hannover macht damit von ihrem Ermessensspielraum Gebrauch.

Regionspräsident Hauke Jagau erläutert die Entscheidung im Video: https://youtu.be/Akqy6ReDGOo

Den Text der Allgemeinverfügung finden Sie hier: https://bekanntmachungen.region-hannover.de/Allgemeinverf%C3%BCgungen-zu-Corona/17.08.2021-Allgemeinverf%C3%BCgung-der-Region-Hannover-zur-Feststellung-des

Region Hannover informiert, 17.08.2021

Die 7-Tage-Inzidenz liegt am heutigen Dienstag, 17.08.2021, am dritten Tag in Folge über dem Schwellenwert von 35. Die Region Hannover stimmt sich zum weiteren Vorgehen mit dem Land Niedersachsen ab. Solange die Region Hannover keine neue Allgemeinverfügung veröffentlicht, gelten die Regelungen für Inzidenzwerte bis 35 weiterhin.

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 40,5. Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.090 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.267 Personen als genesen aufgeführt. 1.090 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 733 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3874
10 – 19 Jahre 5848
20 – 29 Jahre 8887
30 – 39 Jahre 7881
40 – 49 Jahre 7110
50 – 59 Jahre 6876
60 – 69 Jahre 3676
70 – 79 Jahre 2100
80+ Jahre 3428
keine Angaben 410

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 14 1126 22,9
Burgdorf 10 1134 25,4
Burgwedel 8 593 33,8
Garbsen 50 3458 39,4
Gehrden 7 582 25,7
Hemmingen 12 649 40,9
Isernhagen 16 828 56,6
Laatzen 21 2012 20,7
Landeshauptstadt Hannover 384 24.592 42,4
Langenhagen 48 2954 71,2
Lehrte 38 2194 51,1
Neustadt 10 1517 11,0
Pattensen 7 430 53,2
Ronnenberg 22 1122 44,3
Seelze 23 1632 37,0
Sehnde 4 939 12,6
Springe 9 942 10,0
Uetze 13 732 43,7
Wedemark 8 937 13,2
Wennigsen 7 406 27,8
Wunstorf 22 1311 21,3

Region Hannover informiert, 16.08.2021

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 39,2.Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 50.079 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.251 Personen als genesen aufgeführt. 1.090 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 738 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3872
10 – 19 Jahre 5850
20 – 29 Jahre 8883
30 – 39 Jahre 7879
40 – 49 Jahre 7102
50 – 59 Jahre 6875
60 – 69 Jahre 3676
70 – 79 Jahre 2099
80+ Jahre 3431
keine Angaben 412

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 16 1126 22,9
Burgdorf 10 1135 25,4
Burgwedel 8 593 33,8
Garbsen 48 3456 37,8
Gehrden 6 581 19,3
Hemmingen 12 649 40,9
Isernhagen 17 829 56,6
Laatzen 23 2013 23,0
Landeshauptstadt Hannover 389 24.584 41,9
Langenhagen 47 2953 69,4
Lehrte 40 2194 53,3
Neustadt 10 1518 11,0
Pattensen 5 428 39,9
Ronnenberg 24 1123 52,3
Seelze 23 1632 37,0
Sehnde 3 938 8,4
Springe 7 941 3,3
Uetze 13 732 43,7
Wedemark 8 937 13,2
Wennigsen 7 406 27,8
Wunstorf 22 1311 23,7

Region Hannover informiert, 11.08.2021

Die Inzidenzwerte der einzelnen Kommunen spielen für Corona-Regelungen des Landes und des Bundes keine Rolle. Hierfür ist der Inzidenzwert der gesamten Region Hannover maßgeblich, den das Robert-Koch-Institut (RKI) täglich veröffentlicht. Sie finden den Link zum RKI hier: http://corona.rki.de/. Laut RKI liegt die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner für die Region Hannover tagesaktuell bei 26,6. Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion insgesamt 49.731 Menschen registriert, die sich in der Region mit dem Coronavirus infiziert haben. Davon sind zum heutigen Stand 48.040 Personen als genesen aufgeführt. 1.090 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region verstorben; der Altersmedian der Verstorbenen liegt bei 84 Jahren. Somit sind zum jetzigen Zeitpunkt 601 Menschen in der Region infiziert.

Verteilung nach Alter (seit Beginn der Erfassung):

Alter Fallzahl Gesamt seit Ausbruch
0 – 9 Jahre 3841
10 – 19 Jahre 5777
20 – 29 Jahre 8808
30 – 39 Jahre 7822
40 – 49 Jahre 7046
50 – 59 Jahre 6846
60 – 69 Jahre 3666
70 – 79 Jahre 2090
80+ Jahre 3427
keine Angaben 408

Verteilung nach Kommunen:

Kommune Aktuelle Fallzahl Fallzahl Gesamt seit Ausbruch 7-Tage-Inzidenz
Barsinghausen 15 1119 14,3
Burgdorf 5 1127 6,3
Burgwedel 3 587 9,6
Garbsen 47 3440 28,4
Gehrden 5 579 19,3
Hemmingen 13 643 25,5
Isernhagen 7 816 20,2
Laatzen 29 2006 25,3
Landeshauptstadt Hannover 315 24399 29,8
Langenhagen 27 2923 17,8
Lehrte 27 2177 42,2
Neustadt 8 1513 6,6
Pattensen 2 422 0,0
Ronnenberg 24 1116 72,5
Seelze 19 1624 37,0
Sehnde 5 936 0,0
Springe 9 940 13,4
Uetze 7 723 4,9
Wedemark 9 934 13,2
Wennigsen 4 402 13,9
Wunstorf 21 1305 28,4